28.11.2019 -> Mascha Kaléko

ab 18.30 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt: wie es Ihnen gefällt

WIE’S AUF DEM MOND ZUGEHT
Mascha Kaléko: Kindergedichte für ihren Sohn und Liebesgedichte für ihren Mann – gelesen von Blanche Kommerell

Mascha Kaléko. Sie war Ende der zwanziger Jahre in Berlin eine überaus beliebte junge Dichterin; ihre Verse trug sie in den Cafés der Bohème und im Cabaret vor – und montags standen sie in einer der großen Zeitungen. Albert Einstein, Hermann Hesse und Thomas Mann mochten ihre Gedichte.

Nach den erfolgreichen Abenden mit dem „Mascha Trio“ und Texten aus dem Leben der Dichterin, gibt es jetzt ein neues Programm mit Briefen und Gedichten für ihre beiden liebsten Menschen. Mal heitere, mal besinnliche und auch nach dem Tode der beiden Menschen sehr berührende Texte werden zu hören sein in der unnachahmlichen Sprache der Mascha Kaléko.

Begleitet wird Blanche Kommerell am Piano von ihrem Sohn, Sebastian Kommerell, der ebenfalls viele schöne Abende und Vormittage gestaltete in dem beliebten CAFÉ K. Es ist spannendes, neues Programm und gleichzeitig ein Abschied von dem lieb gewordenen Ort……..

Blanche Kommerell   Texte
Sebastian Kommerell   Piano

 

RESERVIERUNG ERFORDERLICH!!

Reservierungen bitte per E-Mail an: reservierung@cafe-k.com