CAFE K in Berlin Charlottenburg

Donnerstag, 10. Mai (Himmelfahrt-Live-Konzert)

ab 18.30 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt: Wie es Ihnen gefällt!

SHAPE OF MY GUITAR
Ein Programm mit Musik von J. S. Bach bis Sting

In seinem aktuellen Programm „Shape Of My Guitar“ präsentiert Jens Müller Songs des britischen Rockpoeten Sting in virtuosen Gitarren-Arrangements.

Unterschiedlichste Facetten moderner Gitarrenmusik zeigen zum einen die Stücke des YouTube-Heroen Andy McKee, zum anderen eine faszinierenden Bearbeitung der ersten Cellosuite J.S. Bachs.

Einen weiteren Schwerpunkt bilden spanische Werke von Enrique Granados, Joaquin Malats sowie Isaac Albéniz – Die erste Cellosuite von Johann Sebastian Bach steht am Anfang des Konzerts, ein einzigartiger und zeitloser Meilenstein in der Literatur für Soloinstrumente; laut Pablo Casals stellen die sechs Cellosuiten „die Quintessenz von Bachs Schaffen“ dar. Eine Brücke zu den iberischen Wurzeln der Gitarre schlagen Werke von Enrique Granados, Joaquin Malats und Isaac Albéniz. Es ist ein Kuriosum in der Geschichte des Instruments, das einige der berühmtesten spanischen Repertoirestücke ursprünglich für das Klavier komponiert wurden, jedoch von den Komponisten selbst in der Gitarren-Transkription außerordentlich geschätzt wurden.
Die zweite Konzerthälfte beginnt mit Stücken des amerikanischen Ausnahme-Gitarristen Andy McKee, der sich durch die rasante Verbreitung seiner YouTube- Videos, spektakuläre Spieltechniken und innovative Kompositionen, Fans auf dem gesamten Globus erspielt hat. Viele Songs des britischen Rockpoeten Sting, wie „Roxanne“ oder „Fragile“, sind mittlerweile Teil des „kollektiven musikalischen Gedächtnis“: 2010 präsentierte er auf seinem Album „Symphonicities“ eine Auswahl seiner Hits mit einer opulenten Begleitung durch ein Orchester. Diese aufwendigen und farbig instrumentierten Arrangements waren die Inspiration, Lieder wie „Shape Of My Heart“ oder „Englishman In New York“ zu bearbeiten. Ein durchaus reizvoller musikalischer Blickwinkel, da die klassische Konzertgitarre ebenfalls über reichhaltige und subtile Klangfarben verfügt.

Jens Müller studierte Konzertgitarre an der Musikhochschule Köln bei Ansgar Krause und Hubert Käppel. Seinen genreübergreifenden Solo-CDs „Travels-5 Kontinente auf 6 Saiten“ sowie „Sur-Gitarrenmusik des Südens“ wurden großer Klangfarbenreichtum, technische Brillanz sowie ausdrucksstarke, filigrane Gitarrenkunst attestiert. Neben seiner solistischen Tätigkeit spielt er in der Jazzformation Rösrath Allstars und schreibt seit 2010 als Fachjournalist für die Zeitschrift Guitar Acoustic.

Ein ganz besonderer Gitarrenabend – bei gutem Wetter im GARTEN!!!!! 

Dazu wie immer bei Konzerten & Lesungen im CAFÉ K: eine kleine, aber feine Abendkarte und ausgewählte Weine.

RESERVIERUNG ERFORDERLICH!!

Reservierungen bitte per E-Mail an: reservierung@cafe-k.com