CAFE K in Berlin Charlottenburg

Donnerstag, 22. März

ab 18.30 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt: Wie es Ihnen gefällt!

VENEDIG – STADT DER GEHEIMNISSE
Konzertvortrag mit Bildern und Musik
– live gespielt auf der Renaissanceharfe –

Venedig ist immer eine Reise wert. Viele kennen es meist nur von einem Tagesausflug. Thomas Siener lädt zu einer Reise nach Venedig mit geheimnisvollen Geschichten und persönlichen Anekdoten rund um die berühmte Stadt.

Warum ist ein weißer Stein vor der Basilika San Pietro eingelassen? Wo bekommt man die besten venezianischen Tapas. In Venedig heißen sie Cicchetti.

Hinreißende Bildprojektionen aufgenommen jenseits der üblichen Routen und stimmungsvolle Musik auf der Renaissanceharfe gespielt, ergänzen den Vortrag. (Wenn man heute nach Venedig fährt und vorher davon erzählt, gibt es oft zwei Reaktionen: „ Oh, wie wunderbar!“ oder „So voll und teuer!“ Beides stimmt, aber es kommt auf den Besucher selbst an, wie er Venedig erlebt. Bei meinem letzten Besuch war ich gar nicht auf dem Markusplatz. Es ergab sich einfach nicht. So viel Anderes gab es zu entdecken…

Von Vorteil ist es, wenn man in der Stadt selbst wohnt und möglichst nicht nur einen oder zwei Tage bleibt, sondern eher eine Woche. Das sind alles keine Geheimnisse, aber doch immer wieder zu erwähnende Feststellungen, um einen Ort wirklich kennenzulernen. Auf Venedig trifft dies im Besonderen zu und macht Spaß, weil eine Fülle von Eindrücken auf überschaubarem Raum zu Fuß zu erleben ist. Dann entdeckt man Geheimnisse, die in Venedig ohne Zweifel selbst für Kenner noch vorhanden sind.)

Freuen Sie sich auf ungewöhnliche Geschichten rund um Venedig ergänzt mit Renaissance-Musik aus Italien.

Dazu wie immer bei Konzerten & Lesungen im CAFÉ K: eine kleine, aber feine Abendkarte und ausgewählte Weine.

RESERVIERUNG ERFORDERLICH!!

Reservierungen bitte per E-Mail an: reservierung@cafe-k.com