CAFE K in Berlin Charlottenburg

Donnerstag, 10. August

ab 18.30 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt: wie es Ihnen gefällt!

NICHTS HAUT MICH UM, ABER DU!
Chansons großer Diven 

Auf dem Menu stehen berühmte klassische Chansons großer Diven wie Marlene Dietrich, Hildegard Knef, Alexandra und Dalida, Diseusen wie Mary und Gordy, aber auch unbekannte Balladen aus Filmen der 50er Jahre, skurrile Schlager und Überraschungstexte.

Das Duo Petra Zeigler und Julian Gretschel entstand innerhalb des Chanson-Trios DERNIER MÉTRO.

Julian Gretschel lässt hier sein Hauptinstrument, die Posaune, zu Hause und widmet sich ganz der Begleitung am Piano.

Petra Zeigler stand zunächst als Schauspielerin im Transformtheater Berlin auf der Bühne. Sie nahm Gesangsunterricht bei Armin Gröpler und gründete – vor nun schon über 20 Jahren „TRIPLE SEC – Musikalische Revue“ – gemeinsam mit Ihrem Kollegen Jean-Theo-Jost. Später entstand, im Verbund mit dem Jazz-Trompeter Paul Schwingenschlögl und dem Multiinstrumentalisten Julian Gretschel, das Chanson-Trio „DERNIER MÉTRO“.

Petras Lieblingsgenres sind französische und deutsche Chansons, argentinische Tangos, Songs und Balladen, aber auch originelle Schlager von vorgestern, gestern und heute.

Julian Gretschel ist Komponist und vielseitiger Intrumentalist.
Sein Hauptinstrument ist die Posaune, aber er wechselt auch mühelos zum Klavier. Er ist in allen musikalischen Epochen zu Hause und bedient eine große Vielfalt an Genres, von der alten Musik bis zu Swing. Daher ist er in zahlreichen Projekten und Formationen als virtuoser und unglaublich sensibler Musiker zu erleben. Neben seiner musikpädagogischen Tätigkeit, Arbeiten fürs Theater, Auftragsarbeiten als Arrangeur und Komponist tritt Julian Gretschel in Berlin als Begleiter mehrer Sänger*innen in Erscheinung.


RESERVIERUNG ERFORDERLICH!!

Reservierungen bitte per E-Mail an: reservierung@cafe-k.com